Demidekk Terrasslasyr

DEMIDEKK TERRASSLASYR ist ein speziell entwickeltes wasserbasierendes Holzöl zur Bearbeitung von Holz im Außenbereich sowie druckimprägnierter Hölzer, die z. B. beim Bau von Terrassen und Balkonböden, Gartenmöbeln und Pergolen verwendet werden. Die Behandlung schützt das Holz vor Eindringen von Feuchtigkeit. Es verzögert den Vergrauungsprozess durch UV-Licht und wirkt vorbeugend gegen Oberflächenpilze und Veralgungen. DEMIDEKK TERRASSLASYR erreicht je nach Bewitterung Standzeiten von bis zu 3 Jahren. Das Produkt basiert auf alkydmodifizierten Ölen. Es empfiehlt sich eine Reinigung des Werkzeuges mit Wasser und JOTUN PENSELRENS.

Die Jotun Farbtonkarte Terrasslasyr kann Ihnen bei der Auswahl des richtigen Farbtons helfen. Beachten Sie aber, dass der endgültige Farbton vom Untergrund abhängig ist. Wir empfehlen deshalb einen Probeanstrich an einer verdeckten Stelle, bevor Sie die gesamte Fläche streichen.

Unbehandelte Holzflächen und Fassadenverkleidungen werden in unserer Region nicht einheitlich grau. Das liegt an ungleichmäßiger Feuchtigkeitsaufnahme und -einlagerung, an Schwarzalgen und Oberflächenpilzen. Ebenso entstehen durch verschiedene konstruktive Gegebenheiten wie Dachuntersichten, Fenstersimse Ursachen von nicht gleichmäßiger und uneinheitlicher Veregrauung. Mit der VORVERGRAUUNGS-LASUR (DEMIDEKK TERRASSLASYR) abgetönt in speziellen Graufarbtönen, kann bereits von eginn an ein natürliches, gleichmäßiges Vergrauen abgebildet und ein optisch ansprechendes gleichmäßiges Erscheinungsbild im Wunschfarbton des Bauherrn geschaffen werden.

Viele verschiedene Graufarbtöne aber auch verschiedene Holzfarbtöne, die über das JOTUN Multicolorsystem angemischt werden, sowie eine eventuelle Zugabe von Silberpigmenten eröffnen individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Verarbeitungshinweise Terrasslasyr:

Neues Holz (sauber/trocken)

Die zu bearbeitenden Flächen müssen trocken, sauber und tragfähig sein. Frisch imprägniertes Holz sollte, abhängig vom Wetter, 2 – 4 Wochen trocknen, bevor DEMIDEKK TERRASSLASYR aufgetragen wird. Entfernen Sie eventuell vorhandene Salzkristalle mit einer Messingbürste und waschen Sie die Oberfläche gründlich mit klarem Wasser nach (z. B. mit einem Hochdruckreiniger – bitte auf ausreichend Düsenabstand achten, damit das Holz dadurch keinen Schaden nimmt).

Altes abgewittertes Holz

Reinigung/Vorbereitung: Verwitterte Holzfasern, Beschichtungen oder Altanstriche müssen bis aufs intakte Holz entfernt werden.

Reinigen sie pilzbefallene Oberflächen vorab desinfizierend (z. B. mit JOTUN KRAFTVASK und JOTUN SOPP-OG ALGEDREPER). Zum Reinigen und Aufhellen von verschmutzten und vergrauten Holzflächen empfiehlt es sich DEMIDEKK TERRASSFIX verwenden. Bitte aber nicht ohne eine vorherige Prüfung auf Harthölzern einsetzen, diese können sich schwarz verfärben.

Anstrich-Aufbau

DEMIDEKK TERRASSLASYR 1-mal nass-in nass bis zur Sättigung, wenn möglich allseitig, auf das trockene Holz auftragen. Bearbeiten Sie nur 1-2 Holzdielen/-bretter gleichzeitig, diese aber über die vollständige Länge. Zur Erhöhung der Standzeiten an vertikalen Flächen wie z. B. Fassaden kann nach einem Zwischenanschliff mit einem Schleifvlies ein weiterer Auftrag mit Holzöl erfolgen. Bei horizontalen Flächen wie z. B. Terrassenböden darf das aber nicht sein,da kein Film gebildet werden darf. Bei Harthölzern vorab eine Benetzungsprobe durchführen. Abhängig von Temperatur und Luftfeuchte ist der Anstrich mit DEMIDEKK TERRASSLASYR nach 4 Std. staubtrocken und nach 12 Std. begehbar.


Beachten Sie bitte immer unsere technischen Datenblätter.